Jubert Jambaud, der letzte berlebende der Generation-X. Berichte üder das alltägliche Chaos. Das Sprachrohr des egomanischen Eigensinns. Verfächter der Unkultur. Die Bärchentasse des Lebens. Hobbybauchredner in der Straßenbahn. Liebling der Zusammenfassung. Jemand, der die letzte Seite in einem Buch zuerst ließt und dann behauptet, das Buch zu kennen. An unpassenden Stellen lacher. Leute nach ihren Schuhen-bewerter. Glücklich damit, einem stereotypen zu entsprechen. Liebt es, ekelhafte Gerichte zu probieren und damit zu protzen. Der personifizierte Holztisch. Freund der furchtbaren Namensgebung.

02.03.06, 23:24:58

Hart-auf-Sendung_selbstdarsteller


Download (1,7 MB)

Muss man sich ständig präsentieren und im Mittelpunkt stehen? Wohl gäbe es keine Schauspieler mehr, wenn diese grundlegende menschliche Eigenschaft nicht mehr existieren würde. Trotzdem soll hier einmal Kritik geäussert werden.

Hart-auf-Sendung
Kommentare (0)



01.03.06, 23:52:43

Hart-auf-Sendung_recht-auf-trauer


Download (1,4 MB)

Jeder ist der festen Überzeugung eine gute Geschichte erzählen zu können. Ist das Leben nun von jedem Einzelnen interessant? Es wert verfilmt zu werden, oder zumindest inspiration für einen Song zu liefern?

Hart-auf-Sendung
Kommentare (0)



27.02.06, 23:40:33

Hart-auf-Sendung_verschwendung


Download (1,6 MB)

Muss man sich dafür rechtfertigen, wenn man seine Zeit verschwendet und wieviel Zeitverschwendung braucht der Mensch um glücklich zu sein? Nicht als eine programmierte Maschine mit einem genauen Ziel durch sein Leben zu gehen.

Hart-auf-Sendung
Kommentare (0)



27.02.06, 00:04:51

Hart-auf-Sendung_rausflug


Download (1,8 MB)

So bin ich in die Lande gezogen, um mich woanders zu langweilen. Vielmehr war es kein Urlaub, sondern eine Flucht vor den heimischen Wänden. Daher der Name rausflug. Eigentlich geht es ja im Urlaub primär darum, von daheim zu fliehen. Genau das habe ich getan, doch die Eigenarten des Urlaubsortes sollen auch genannt werden.

Hart-auf-Sendung
Kommentare (0)



23.02.06, 23:29:01

Hart-auf-Sendung_altstadtleben


Download (1,8 MB)

Was passiert wenn die Zivilisation eine gute Ausrede hat, sich hämmungslos zu blamieren. Ein zynischer Bericht aus dem Epizentrum, der Altstadt. Vielmehr Beobachtungen aus einer Stadt, die von Rhein, Bier und Erbrochenem dahin geschwämmt wird. Altweiber, wie es die Fernsehkameras gerantiert nicht übertragen.

Hart-auf-Sendung
Kommentare (0)